Nationale Projekte des Städtebaus 2021 ausgewählt – Haus der Statistik am Alexanderplatz in Berlin erhält Förderung

 

Mit insgesamt 75 Millionen Euro werden 2021 vom Bund 24 ausgewählte Projekte gefördert. Das Haus der Statistik erhält für kuratierte Erdgeschossflächen 3,27 Millionen Euro.

Klaus-Dieter Gröhler:

„Ich freue mich sehr, dass auch in diesem Jahr wieder ein Berliner Projekt dabei ist! Im Erdgeschoss des Hauses der Statistik soll ein lebendiger Begegnungsort entstehen mit gemeinwohlorientierten Nutzungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung.“

Über das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ werden seit 2014 vom Bund jährlich Vorhaben mit besonderer nationaler bzw. internationaler Wahrnehmbarkeit, mit hoher baukultureller Qualität, überdurchschnittlichem Investitionsvolumen sowie Projekte mit hohem Innovationspotenzial gefördert.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro unter Tel. 030 227 77 805 oder an mich persönlich unter 0160 917 38 159.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben