Beschlossen: 3 Millionen Euro vom Bund für den Preußenpark!

 

Soeben hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages 100 Millionen Euro für die Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel freigegeben. Davon fließen 3 Millionen Euro in die Sanierung des Wilmersdorfer Preußenparks. 

Klaus-Dieter Gröhler, MdB:

„Durch meine persönliche Initiative stehen jetzt für die Sanierung des Preußenparks 3 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Zusammen mit den Mitteln des Landes Berlin aus der Investitionsplanung kann er damit weiter zu einem gepflegten und zukunftsfähigen Ort der Erholung und zu einem echten Stadtpark umgestaltet werden.“

 

Die Antragstellung für die Bundesmittel erfolgte in enger Abstimmung mit den beiden Bezirksstadträten Oliver Schruoffeneger und Arne Herz. Mit Hilfe der Bundesmittel sollen Bäume und Pflanzen finanziert werden, die resistenter gegen Trockenheit und Hitze sind. Darüber hinaus erhält der Park eine Bewässerungsanlage.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro unter Tel. 030 227 77 805 oder an mich persönlich unter 0160 917 38 159.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben