Politik am Abend: USA, China, Russland und der Kalte Krieg im Cyberraum – Wo steht Deutschland?

 

Kürzlich verhängte die Europäische Union erstmals Sanktionen aufgrund von Cyberangriffen gegen den russischen Militärgeheimdienst GRU sowie Firmen aus China und Nordkorea. Vermögenswerte wurden eingefroren, Einreiseverbote erlassen. Oftmals ist der Gegner jedoch unbekannt, seine Angriffsstrategie ändert sich mal wöchentlich, mal monatlich. Der wirtschaftliche Schaden liegt jedes Jahr in Milliardenhöhe, im vergangenen Jahr war in Deutschland jedes dritte Unternehmen Ziel von Cyberattacken. Wie positioniert sich Deutschland im „Kalten Krieg“ im Cyberraum und wie gut sind wir auf die stetig zunehmende Zahl an Cyberangriffen vorbereitet?

Diese und weitere Fragen diskutiert Klaus-Dieter Gröhler mit Christoph Bernstiel, MdB für den Wahlkreis Halle und Mitglied im Innenausschuss, am Dienstag, 15. September 2020, von 19-21 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100. Bitte melden Sie sich unter Tel. 030 24 33 41 13 an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist. Hygiene- und Abstandsvorschriften werden während der Veranstaltung selbstverständlich eingehalten. Bitte bringen Sie einen Mund-Nase-Schutz mit.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mein Bundestagsbüro unter Tel. 030 227 77 805 oder an mich persönlich unter 0160 917 38 159.

Berlin, 27. August 2020

Inhaltsverzeichnis
Nach oben