Anschlag auf Bürgerbüro „Café Wahlkreis“

 

In der vergangenen Nacht ist es zu einem Anschlag auf das Bürgerbüro „Café Wahlkreis“ des Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler (CDU) gekommen. Dabei wurden alle fünf Schaufensterscheiben des Wahlkreisbüros zerschlagen. Die Scheiben wurden nach Anwohneraussagen von mehreren Tätern eingeschlagen.  Nun ermittelt der Staatsschutz.

„Dass die Scheiben meines Wahlkreisbüros wenige Stunden nach der Veranstaltung mit Dr. Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, eingeschlagen worden sind, ist sicher kein Zufall. Ich werde mich aber nicht einschüchtern lassen. Als frei gewählter Abgeordneter werde ich weiter die Themen öffentlich diskutieren, die ich für richtig halte. Am 27. November ist MdB Michael Brand zum Thema: „Nach dem Mord an Walter Lübcke: Wie sich Demokraten gegen Extremisten wehren müssen!“ zu Gast.“, so Klaus-Dieter Gröhler, Wahlkreisabgeordneter von Charlottenburg-Wilmersdorf.  

 

Berlin, 22.10.2019

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro
030-227-77805 oder an mich persönlich unter 0160-917-381-59.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben