Regierungssprecher Steffen Seibert zu Gast im Café Wahlkreis

 

Am Donnerstag, den 23. Februar, war auf Einladung von Klaus-Dieter Gröhler, MdB der Staatssekretär, Leiter des Bundespresseamtes und Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, zu Gast im „Café Wahlkreis“ in Wilmersdorf. 

In der sehr gut besuchten Diskussionsrunde zum Thema "Medien und Politik" erläuterte Steffen Seibert zunächst seine Arbeit als Chef des Bundespresseamtes und betonte dabei den Wert der sehr engen und positiven Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, insbesondere mit der Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel.

Darüber hinaus unterstrich er die Bedeutung der Freiheit und Vielfalt der Presse als einen Eckpfeiler unserer Gesellschaftsordnung und stellte klar: „Ohne eine freie Presse ist unsere Demokratie nicht denkbar“. Dabei machte er ferner auf die Herausforderungen an eine verantwortungsvolle Presse im Lichte von "Chatbots" und "Fake News“ aufmerksam.

Nicht zuletzt stellte Regierungssprecher Seibert die Erfolge der Bundesregierung etwa in Sachen Wirtschaft, Soziales, insbesondere Beschäftigung und Flüchtlingsintegration heraus.

 

Insgesamt war es ein geselliger, gut besuchter und höchst interessanter Abend. Daher gilt dem Regierungssprecher Steffen Seibert ein herzlicher Dank für sein Kommen und seine Zeit. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben