© KLAUS-DIETER GR?HLER, ABGEORDNETER F?R DEN WAHLKREIS CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Presse

03.04.2018, 15:12 Uhr

Wohin mit dem Plastikmüll und Elektroschrott?

Am 23. April 2018, um 19:00 Uhr, diskutiert Klaus-Dieter Gröhler, MdB, mit Peter Kurth,  Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE), über aktuelle Probleme und Entwicklungen in der Kreislaufwirtschaft. Veranstaltungsort ist das Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33, in 10707 Berlin.

 

China will nicht mehr jeden Abfall entsorgen – was nun? Wie werden Produkte besser wiederverwertbar? - Und Abfallentsorgung und die dahinterstehende Kreislaufwirtschaft sind weitaus mehr als gelber Sack und Mülltonne: Können Klimawandel, Energiewende, Ressourcensicherung nur mit mehr Kreislaufwirtschaft gemeistert werden? 
Insbesondere für ein rohstoffarmes Industrieland wie Deutschland ist es enorm wichtig, weniger Primärrohstoffe zu verbrauchen und verstärkt auf Sekundärrohstoffe zu setzen. Aber sind die Verbraucher über Recycling ausreichend informiert und was können sie für einen funktionierenden Wertstoffkreislauf tun? 


Ich lade Sie herzlich ein, gemeinsam mit dem Präsidenten des BDE, Peter Kurth, über diese und andere Fragen wie  über aktuelle Entwicklungen, Hintergründe und Spezialthemen der deutschen und europäischen Kreislaufwirtschaft zu diskutieren.

Für einen Imbiss ist gesorgt.


                                                                                                                     Berlin, 3. April 2018

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro.

Telefon: 030-227-77805 

 

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© KLAUS-DIETER GR?HLER, ABGEORDNETER F?R DEN WAHLKREIS CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF | IMPRESSUM