Neuigkeiten

12.11.2018   Was bedeutet der VN-Pakt für Migration für Deutschland?
Fakten statt Falschmeldungen:

In der Presse, aber besonders in den sozialen Netzwerken, wird aktuell viel über den Pakt der Vereinten Nationen für Migration diskutiert. Täglich bekomme ich zu diesem Thema Post. Ein Großteil der Kritik am Pakt basiert auf Falschmeldungen, teils a...

06.11.2018
Neues aus dem Bundestag

Klaus-Dieter Gröhler informiert:

19.10.2018   Die norwegische Sicht der Welt
Politik am Abend

Am Dienstag, 20.11.2018, um 19.00 Uhr, ist S.E. Herr Petter Ølberg, Botschafter des Königreichs Norwegen, zu Gast in meinem Wahlkreisbüro Café Wahlkreis, in der Zähringerstraße 33, 10707 Berlin.

16.10.2018
Neues aus dem Bundestag

 Klaus-Dieter Gröhler MdB informiert:

15.10.2018   Malerische Fotografien von BERLIN
Vernissage

Am Freitagabend, den 12.10.2018, führte der Berliner Künstler Thomas Weick, in Begleitung seiner Frau und seines Sohnes, in die Ausstellung „Malerische Fotografien von Berlin“ im Café Wahlkreis ein. Die meisten Werke dieser Ausstellung zeige...

12.10.2018   Schulden abbauen? Steuern runter!
Politik am Abend

Im Rahmen von Politik am Abend ist am Donnerstag, 15. November 2018, um 19:00 Uhr, der Präsident des Bundes der Steuerzahler Deutschland e.V., Reiner Holznagel, mein Gast. Im Café Wahlkreis, diskutieren wir über Steuerpolitik in Deutschland und Europa.&...

11.10.2018   Arbeit und Verantwortung des Nachrichtendienstes
Politik am Abend

Am Montag war der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Dr. Bruno Kahl, bei mir im Café Wahlkreis zu Gast, wo er zahlreichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Einblicke sowohl in seine Arbeit als auch in die Aufgaben seiner Mitarbeite...

02.10.2018
Neues aus dem Bundestag (Teil 1 und 2)
Foto: TV Berlin

Sehen und hören Sie mein Interview mit Dr. Peter Brinkmann bei TV-Berlin am 24. September 2018:

27.09.2018   Haushaltsmittel endlich freigegeben
Einheits- und Freiheitsdenkmal kommt

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Freigabe der Mittel in Höhe von 17,1 Millionen Euro für den Bau des Einheits- und Freiheitsdenkmals am Berliner Schloss aufgrund einer Vorlage des Bundesfinanzministeriums zur Kenntnis genommen. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben