Klaus-Dieter Gröhler, Abgeordneter für den Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf
Besuchen Sie uns auf http://www.groehler.info

DRUCK STARTEN


Presse
01.09.2017, 16:55 Uhr
Ein neuer Schwibbogen für den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche als Symbol des Friedens
 
In Gedenken an den Anschlag im Dezember 2016 überreicht der Veranstalter des Zwickauer Weihnachtsmarktes den Betreibern des Weihnachtsmarktes an der Gedächtniskirche seinen Berliner Schwibbogen. Begleitet werden sie von dem Zwickauer Bundestagsabgeordneten Carsten Körber und dem Charlottenburg-Wilmersdorfer Klaus-Dieter Gröhler. Die Übergabe erfolgt am Montag, den 4. September, um 13 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Zuvor sprechen die Berliner mit ihren Zwickauer Gästen gemeinsam mit Pfarrer Germer das Friedensgebet.

Der 1,50 mal 1,75 Meter große Schwibbogen aus Metall enthält Berliner Symbole, wie den Berliner Bär, das Brandenburger Tor und die Siegessäule. Er soll künftig als Symbol für eine friedliche Adventszeit auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz stehen.

„Das Attentat im letzten Jahr kurz vor Weihnachten hat uns alle schockiert und seine Wunden hinterlassen. Ich bin dankbar für so viel Anteilnahme und möchte mich herzlich bei Matthias Kraus, dem Betreiber der „Zwickauer Schlossweihnacht“, bedanken.“, so der Wahlkreisabgeordneter von Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler (CDU).  

 

 

Berlin, 01.09.2017

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro.

Telefon: 030-227-77805